Platzordnung

Sehr geehrter Campingplatz-Nutzer,

wir heißen Sie herzlich willkommen und wünschen Ihnen einen erholsamen Aufenthalt. Wir bemühen uns, Ihnen die Zeit, die Sie auf unserem Campingplatz verbringen, so angenehm wie möglich zu gestalten.

Im Interesse aller anwesenden Campinggäste werden Sie höflichst gebeten, alles zu vermeiden, was die Gemeinschaft der Gäste stören könnte. Beachten Sie daher bitte die nachstehende Platzordnung:

§1 Der ankommende Gast meldet sich zuerst in der Anmeldung an. Vor dem endgültigen Verlassen des Platzes meldet er sich wieder ab.

§2 Der Campingplatz-Nutzer zahlt nach dem Entgeltverzeichnis, dessen Höhe der aushängenden Preisliste zu entnehmen ist.

§3 Auf Sauberkeit legen auch Sie sicher großen Wert. Wir bitten Sie deshalb, die Sanitären Anlagen so zu verlassen, wie Sie diese vorgefunden haben. Die Duschzeit sollte auf das Waschenbeschränkt sein. Beachten Sie bitte, dass rauchen in den Sanitäranlagen nicht gestattet ist.

§4 Wasser ist ein kostbares Gut. Bitte gehen Sie sparsam damit um und klären Sie auch ihre Kinder diesbezüglich auf.

§5 Den Weisungen der Verwaltung bzw. des Platzwartes muss Folge geleistet werden. Wohnwagen und Zelte dürfen nur auf den dafür vorgesehenen Standplätzen aufgestellt werden. Auf einem Standplatz darf nur ein Wohnwagen, Klappanhänger, Wohnmobil oder Zelt sowie der dazugehörige PKW abgestellt werden. Alle anderen PKW sind auf dem ausgewiesenen Parkplatz im Eingangsbereich abzustellen.

§6 Hunde sind innerhalb des Campingplatzes ständig an der Leine zu halten, und nicht in die Sanitäranlagen mitgenommen werden. Auslaufmöglichkeiten sind außerhalb des Platzes. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Hund seine Notdurft nicht in Wiesen oder Felder verrichtet. (Durch Hundekot verunreinigtes Gras wird von den Kühen nicht mehr gefressen.)

§7 Die Hausabfälle müssen in die dafür vorgesehenen Abfallbehälter gebracht und sorgfältig getrennt werden. Abfälle müssen nach Glas, Papier, Blech, PET Flaschen, Tetra Pak und Restmüll getrennt werden. Anfallende Abwässer und Fäkalien sind in dem dafür vorgesehenen Ausguss am Sanitärgebäude zu entleeren.

§8 Für offenes Feuer ist nur die dafür vorgesehene Feuerstelle zu benutzen. Spätestens um 22.00 Uhr sind offene Feuer zu löschen. Das Grillen ist nur auf den Parzellen gestattet. Nach längerer Trockenzeit ist wegen der Brandgefahr offenes Feuer verboten.
Bei Feuer rufen Sie bitte Tel. 112! Der Feuerlöscher, die Schläuche und Stahlrohr für Hydranten und der Schlüssel für das Absperrventil befinden sich im Feuerlöschdepot. (siehe aushängendem Lageplan). Die Feuerlöschhydranten sind auf dem Lageplan mit einem blauen Punkt gekennzeichnet.

§9 Die Platzruhe ist von 12.30 Uhr - 14.30 Uhr sowie von 22.00 Uhr - 7.00 Uhr. Während dieser Zeit ist die Schranke geschlossen, und es dürfen keinerlei Fahrzeuge den Campingplatz befahren. (Im Notfall bitte bei der Platzleitung melden oder den Notschalter an der Schrankenanlage nutzen.) Radio und ähnliche Geräte sind auf Zeltlautstärke zu stellen. Es wird im Interesse aller Platzgäuste höflich gebeten, während der genannten Zeit auch keinen Rasen zu mähen, keine Renovierungen auszuführen und laute Unterhaltungen zu vermeiden.

§10 Auch tagsüber ist ruhestörender Lärm grundsätzlich zu unterlassen.

§11 Das Fahren mit Fahrzeugen aller Art ist nur auf den hierfür vorgesehenen Wegen im Schritttempo gestattet. Im Winter, bei schlechter Witterung, Schneefall oder Frost überzeugen Sie sich bitte selbst, ob die Witterungsverhältnisse ein gefahrloses Befahren und Begehen des Platzes zulassen. Die Wege können nicht in jedem Fall eis- und schneefrei gehalten werden.

§12 Der Standplatz ist vom Campinggast vor seiner Abreise vollständig in Ordnung zu bringen.

$13 Die Ausübung eines Gewerbes auf oder vor dem Campingplatz aus bedürfen der Genehmigung durch den Platzbetreiber.

§14 Die Verwaltung bzw. der Platzwart sind in Ausübung des Hausrechtes berechtigt, die Aufnahme von Personen zu verweigern oder sie des Platzes zu verweisen, wenn dieses zur Aufrechterhaltung von Ruhe und Ordnung auf dem Campingplatz und im Interesse der Campinggäste erforderlich erscheint.

§15 Gasflaschen dürfen nicht freistehend oder in Holzschränken unmittelbar am Wohnwagen gelagert werden. Sie gehören in dafür vorgesehene Blech-Gasflaschenschränke. Ebenso unzulässig ist die Lagerung in festen Anbauten aus brennbaren Baustoffen.

§16 Alle 2 Jahre ist die Gasanlage Ihres Wohnwagens durch einen Service-Techniker zu überprüfen und die Prüfplakette sichtbar am Wohnwagen anzubringen.

§17 Gas kann in 5 kg oder 11 kg Flaschen an der Rezeption getauscht werden.

§18 Falls Sie sich die Post nachschicken lassen, finden Sie diese gegen Mittag in der Rezeption.

§19 Frische Backwaren gibt es auf Vorbestellung von 8.00 bis 10.00 Uhr am Kiosk.


Einen schönen Aufenthalt wünscht Ihnen

Campingpark Rammingen